Lust auf eine Parts Party?

11.09.2014

Virginia Satir, eine der Großen der Systemischen Therapie, sagte sinngemäß: „Mag sein, dass Therapie eine schwierige, schwere Sache ist – aber nicht mit mir.“ – Und ich bin ganz ihrer Meinung!

Daher mache ich so gervielseitigne eine Parts Party:
Wir alle suchen innere Harmonie, Glück und Zufriedenheit. Aber manchmal fühlen wir uns „nicht rund“, sogar „innerlich zerrissen“. Da gibt es Aspekte von uns, die wir gar nicht mögen, verleugnen oder zu verbergen versuchen. Schade eigentlich, denn so können wir die wertvollen Ressourcen, die diese Teile für uns bereit hielten, nicht nutzen.

Bei einer Parts Party (basierend auf Virginia Satir) treffen sich Ihre eigenen widersprüchlichen inneren Stimmen – in Form von Rollenspielern -, um sich kennen zu lernen und einen Weg zu finden, zukünftig (noch) besser miteinander auszukommen. Sehen Sie einfach zu, wie die Aspekte sich verändern, spielerisch und doch wirkungsvoll.

Das Ziel:

Ressourcen aktivieren, eigene Anteile integrieren und ein zunehmendes Gefühl von Stimmigkeit und Ganz-Sein. –  Ich wüsste keine andere Methode, bei der so viel gelacht wird und die eigene innere Veränderung so lustvoll von außen zu sehen ist. Und so sanft Realität wird.

Für wen?

Für jede und jeden, der sich selbst etwas Gutes tun will. Wir arbeiten dabei nicht an einem konkreten Thema oder Problem, sondern machen eigene Ressourcen zugänglich und insgesamt nutzbar.

Auch als Geschenk geeignet … – oder mit einer Runde von Freunden reihum …

Für nähere Informationen rufen Sie mich einfach an, ich nehme mir gerne Zeit für Sie.